Zuchtnews

Auktion für Reitponyyoungster: 16.500 € Spitzenpreis

Preisspitze der Ponyyoungster war mit 16.500 € Choco Royal von DSP Cosmo Royale. Foto: Reckimedia

 Den Jahresabschluss der Westfälischen Auktionsreihe bildete die Online-Auktion für Pony Youngster am 20. Dezember. Unter den 15 Auktionskandidaten waren gekörte und prämierte Hengste aus feinsten Mutterstämmen.

Den Spitzenpreis von 16.500 € erzielte der gekörte Prämienhengst Choco Royal von DSP Cosmo Royale-Chantre B (Z.: Hans Bockholt, Steinfurt; A.: Danica Duen, Bad Oeyenhausen). Insgesamt wechselten 13 Ponys zum Durchschnittspreis von 9.481 € den Besitzer.

Drei weitere Reitponys knackten die 10.000 €-Marke. Nach Großbritannien reist der gekörte Dating AT NRW-Vincent-Sohn Der Hit (Z. u. A.: Adolf-Theo Schurf, Bedburg). Er wechselte für 15.000 € den Besitzer. Ein gekörter und prämierter Sohn des A new Star I NRW-Der feine Lord AT (Z.: Martin Vieth-Brehe, Ahlen; A.: Udo Wagner, Hamburg) war seinen neuen Besitzern 13.000 € wert. Ebenfalls 13.000 € investierten Kunden in den gekörten  Designer von Designed in Black AT-Merlin (Z.: ZG Sturm, Genthin; A.: Adolf-Theo Schurf, Bedburg).

„Die Auktion der Reitponyyoungster bildete ein würdiges Finale des hocherfolgreichen westfälischen Auktionsjahrs 2021“, resümiert Auktionsleiter Thomas Münch. „Mit dem Abschluss der Auktion haben wir in diesem Jahr 820 Reitpferde, Reitponys, Youngster, Hengste und Fohlen mit einem Gesamtumsatz von rund 17,6 Millionen Euro verkauft. Damit haben wir den Auktionsumsatz aus dem vergangenen Jahr um rund sechs Millionen Euro steigern können“, so Münch.


Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr