Zuchtnews

Hohe Preise für Westfalen-Fohlen in Dänemark

 Bereits zum zweiten Mal wurden während der "Equitour Aalborg" im dänischen Vodskov westfälische Fohlen versteigert. Insgesamt 20 Top-Dressurfohlen kamen am 26. Mai bei den "Nordic International Sales" unter den Hammer, davon fünf aus dem westfälischen Zuchtgebiet. Diese fünf westfälischen Fohlen erzielten sehr gute Preise: Das teuerste westfälische Fohlen war ein Hengst von Franklin-Belstaff aus der Zucht von Christoph Stümpel in Rheine. Es wurde für 75.000 € versteigert. Die übrigen westfälischen Fohlen kamen für 47.000, 20.000, 20.000 und 16.000 € unter den Hammer.

Der Tageshöchstpreis ging mit 115.000 € an ein dänisches Stutfohlen von Franklin-Sezuan.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr