Portrait

Wo Handorfs Schätze wohnen

Hausherrin Rebecca Gutman.

Zwei der teuersten Hengste, die jemals in Handorf versteigert wurden, haben ihr Zuhause im brandenburgischen Gestüt Bonhomme der Familie Gutman gefunden. R&P hat die beiden Stars für Sie besucht und ein Pferdeparadies gefunden.
Für 700 000 € erhielt Rebecca Gutman bei der westfälischen Hauptkörung im vergangenen Jahr den Zuschlag für Maracaná. Der lackschwarze Beau ist ein Sohn des Trakehners Millennium aus einer Lord Loxley-Lancer II-Mutter. Der westfälisch gebrannte Maracaná stammt aus der Zucht der Familie Pleines im rheinischen Uedem. Im westfälischen Pferdezentrum avancierte der Rappe zum Prämienhengst der Körung und wechselte anschließend auf der Auktion den Besitzer. Die Summe: Das zweithöchste Gebot, das jemals auf ein Pferd in Münster-Handorf abgegeben wurde, überboten nur von den 710 000 €, die 2014 vom Klosterhof Medingen und dem Gestüt Fohlenhof für den damaligen Siegerhengst Borsalino gezahlt wurden. Rebecca Gutman aber hat sich selbst getoppt: Denn vor drei Jahren, anlässlich der Körung 2015 in Münster, hatte sich die Berliner Immobilienunternehmerin bereits für 620 000 € den Siegerhengst D’Egalité gesichert – zum bis dato zweithöchsten Preis der Auktionsgeschichte. Der ebenfalls kohlrabenschwarze Sohn des Don Juan de Hus aus einer Mutter von Stedinger wurde von Helmut Gieseker aus Rietberg gezüchtet, der damals auch freudestrahlender Aussteller war – denn mit nur einer Zuchtstute, die bei ihm im Einsatz ist, konnte er diesen tollen Erfolg feiern. Beide Hengste, D’Egalité und Maracaná leben nun gemeinsam mit 13 weiteren Deckhengsten im EU-Hengststall auf dem malerisch in Werder an der Havel gelegenen Gestüt Bonhomme, 50 Kilometer vor den Toren Berlins im Brandenburgischen. Sie teilen sich den Stall mit so exklusiven Hengsten wie Morricone von Millennium, dem Siegerhengst der oldenburger Körung 2014 oder dem Hauptprämienhengst Grey Flanell von Gribaldi.

 

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 04/2018 von Reiter & Pferde in Westfalen.