Zucht

Die Unbeugsame

Jenny Ekkel mit ihrer Luxilla, der Mutter von A la Carte NRW. Fotos: A. González

Ja-Sagen war Jenny Ekkels Sache nie. Schon als Jugendliche fand sie immer ihren eigenen Weg mit den Pferden. Das setzte sie später als Züchterin fort und hat bis heute Erfolg damit: In ihrem Stall stehen einige der besten Stuten, die beim Westfälischen Pferdestammbuch registriert sind.
Das sind meine Pferde“, strahlt Jenny Ekkel und weist stolz in Richtung der siebenköpfigen Herde, die sich an diesem windigen Apriltag auf der Weide versammelt hat und neugierig zu dem Besuch herüber schaut. „Ich hatte sie extra alle geputzt, aber wie sie jetzt schon wieder aussehen“, seufzt sie ergeben. Denn ihre Lieblinge scheren sich wenig um Sauberkeit und haben sich allesamt ausgiebig auf dem nassen Boden gewälzt.
Eine eigene Weideparzelle hat die zehnjährige Lordora, genannt Lotti, eine kapitale Schimmelstute von Lord Z mit ihrem vier Wochen alten Hengstfohlen von I’m Special de Muze. Im Stall wartet die derzeit bekannteste Stute der 75-jährigen Züchterin aus dem niederländischen Geesteren: Luxilla von Lux-Polydor, geboren 2001. Sie ist die Mutter von A la Carte NRW, Siegerhengst in Westfalen 2010.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 06/2018 von Reiter & Pferde in Westfalen.