Portrait

Mit Plan A zum Erfolg

1215 Ingrid Schmidt
Züchterin Ingrid Schmidt mit ihrer Lieblingsstute Capina Mia von ­Classic Dancer.

Mit einem genauen Plan begann die Soester Reitponyzüchterin
Ingrid Schmidt vor über zehn Jahren ihre Zucht. Kinderponys waren ihr Ziel, aber mit genügend Go und guter Substanz. Die erzielten Ergebnisse beweisen: Ihr Plan geht auf! Für ihre Erfolge ehrte sie das Westfälische Pferdestammbuch als „Reitpony-Züchterin des Jahres 2015“.
Im Galopp kommen die beiden Fuchsstuten angestürmt. Ingrid Schmidt hatte nach ihnen gerufen. Es sind Lilofee und ihre Tochter Djamina Mia, die sich auf der großen Weide zwischen den Rindern des Nachbarn einen schönen Vormittag machen. „Es ist wirklich ein Glück, dass die Pferde hier laufen können, denn meine eigenen Flächen rund ums Haus sind doch etwas zu klein“, freut sich die Züchterin über das gute Verhältnis zu ihrem Nachbarn. Das hatte sie in dem beschaulichen kleinen Ort Ostönnen im Herzen von Westfalen von Anfang an gepflegt.
Mitten im Wohngebiet hat Ingrid Schmidt vor Jahren einen alten Speicher, der vorher auch schon einmal Backhaus war, gekauft und für sich und ihre Familie hergerichtet. Im angrenzenden ehemaligen Schweinestall wohnen nun ihre Pferde – Zugang direkt durch die Küche. Als alles fertig war, hat sie die Nachbarn eingeladen, damit sie sehen konnten, was aus ihrem alten Gemeinschaftshaus geworden ist. Eine gute Idee zur Pflege nachbarschaftlicher Beziehungen, wie sich schnell herausstellte.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 12/2015 von Reiter & Pferde in Westfalen.