Das Thema

Unter Strom: Sichere Weidezäune

Wie muss ein elektrischer Weidezaun für Pferdeweiden beschaffen sein? Welche Materialien und Technologien gibt  es? Wie kann der Zaun betrieben werden? Antworten auf diese Fragen gibt unser Artikel!
Zur artgerechten Weidehaltung benötigt man geeignete weidetechnische Einrichtungen. Weidebegrenzungen müssen verletzungssicher, ausbruchssicher und langlebig sein. Auch wenn ein Ausbruch nie zu einhundert Prozent verhindert werden kann, senken gut sichtbare, stabile Zäune mit ausreichender Höhe und einem Abschreckungseffekt das Ausbruchsrisiko sehr deutlich. Auch sollten die Umweltfreundlichkeit und die Kosten der Errichtung und Unterhaltung bei der Planung eines Zauns beachtet werden.
Nach den Gesichtspunkten der Hütewirkung, des Standorts und der Standdauer gibt es verschiedene Zaunvarianten. Weidezäune für verschiedene Tierarten und Einsatzgebiete unterscheiden sich hierbei jedoch lediglich in der Höhe, der Anzahl der Querabgrenzungen und teilweise im Zaunmaterial. Ein wichtiger Aspekt ist dabei auch die Nutzung als Außen- oder Innenzaun.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 03/2020 von Reiter & Pferde in Westfalen

Zur Heftbestellung