Namen & Nachrichten

Contifex verkauft

Contifex unter Denis Lynch (Foto: K.-H. Frieler)

 Wonderboy III, der bei den Olympischen Spielen unter dem Sattel von Ahmad Saber Hamcho am Start war, wurde an den in Münster lebenden Iren Denis Lynch verkauft, der ihn direkt an den Briten Georgie Crumley weiterverkaufte. Im Tausch gegen Wonderboy gab Denis Lynch den neunjährigen westfälischen Hengst Contifex von Cornet Obolensky-Coronino (Z.: Ursula Krampe, Ascheberg) an den 19-jährigen Syrer ab. Contifex war 2005 in Münster-Handorf gekört und dann an Paul Schockemöhle verkauft worden. Wonderboy III ist ein 13-jähriger Flamenco De Semilly-Sohn und wurde bis 2010 vom Briten Ben Maher geritten. Dessen größter Erfolg mit Wonderboy war der Sieg im Großen Preis von Zürich.

 

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr