Namen & Nachrichten

Empfang für Hans Günter Winkler

Hans Günter Winkler wurde gestern in Warendorf anlässlich seines 90. Geburtstages feierlich geehrt. (Foto: Stadt Warendorf)

 Anlässlich seines 90. Geburtstages gab es für Hans Günter Winkler einen feierlichen Empfang im historischen Rathaus von Warendorf. Begleitet vom Freckenhorster Fanfarencorps und zahlreichen Reitern der umliegenden Vereine und aus dem NRW-Landgestüt zog Hans Günter Winkler in einer Kutsche auf den Marktplatz vor dem Rathaus ein. Bürgermeister Axel Linke würdigte den Jubilar in einer Laudatio; Winkler wandte sich mit einigen persönlichen Worten an die vielen hundert Warendorfer, die zum Platz vor dem Rathaus gekommen waren, um ihn feierlich zu ehren.
Anschließend trug sich Hans Günter Winkler, der Ehrenbürger Warendorfs ist, im Rathaus in das goldene Buch ein. Vor fast genau 60 Jahren hatte er dies schon einmal getan: 1956, nach den olympischen Spielen in Stockholm, wo er mit der Wunderstute Halla Weltruhm erlangte.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr