Namen & Nachrichten

Ludger Beerbaum verzichtet auf Olympia

(Foto: K.-H. Frieler)

 Springreiter Ludger Beerbaum hat heute Vormittag beim CHIO in Aachen mit Gotha 15 Fehlerpunkte im Einlaufspringen kassiert. In Aachen wird er die Goldfever-Tochter deshalb nur noch in Rahmenspringen vorstellen. Auch Olympia ist für ihn damit abgehakt: "Die Stute ist einfach nicht in Form. Damit ist für mich auch klar, dass ich nicht mehr für die Teilnahme an den Olympischen Spielen zur Verfügung stehe."

Seine Pressesprecherin Susanne Strübel erklärte, dass die Stute körperlich fit sei. „Seit dem Sturz in Balve ist bei ihr aber einfach der Wurm drin. Wenn ein anderer Reiter aus unserem Stall nach London fährt, wird Ludger Beerbaum aber sicherlich als Coach dabei sein."

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr