Namen & Nachrichten

Sichern Sie sich einen kleinen Wildpferdehengst!

(Foto: F. Simons)

 Der traditionelle Wildpferdefang im Merfelder Bruch, der seit über 100 Jahren immer am letzten Samstag im Mai eines jeden Jahres stattfindet, muss ein zweites Mal „coronabedingt“ ausfallen.

Diejenigen, die heute im Besitz eines gültigen Tickets für den Wildpferdefang 2020 (!) sind, werden die Möglichkeit haben, ihre Tickets erstattet zu bekommen oder das Ticket bis zum nächsten Jahr zu behalten. Im nächsten Jahr wird der Wildpferdefang am 28. Mai 2022 stattfinden. Die Rückabwicklung der Tickets erfolgt über den Ticketdienstleister CTS Eventim oder die Vorverkaufsstelle, über die die Tickets erworben wurden.

Trotzdem ist es notwendig, die Jährlinge aus der Herde heraus zu fangen. Dies erfolgt vor leeren Rängen. Es wird aber einen Verkauf der rund 40 Jährlingshengste in Form einer Versteigerung am Samstag, 29. Mai in der Arena im Merfelder Bruch geben. Diese Versteigerung ist nur mit vorheriger Registrierung zugänglich und dem Personenkreis vorbehalten, der Interesse am Kauf eines Jährlings hat.

Wer sich also für einen Jährling interessiert, sollte sich möglichst kurzfristig registrieren und somit seine Chance auf einen Dülmener wahren. Informationen zur Registrierung und Versteigerung finden Sie hier:

https://wildpferde.de/hinweise-zur-versteigerung.html

 

 

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr