Namen & Nachrichten

Sieg für Hannah Sprenger bei der "Goldenen Schärpe"

Die Münsteranerin Hannah Sprenger, Siegerin der Einzelwertung "Goldene Schärpe" (Foto: C. Middendorf).

 Die Münsteranerin Hannah Sprenger hat bei der "Goldenen Schärpe" die Einzelwertung gewonnen. Der Mannschaftswettkampf der Landesverbände besteht aus den Teildisziplinen Dressur, Springen, Geländeritt, Vormustern und Theorie, und war vom 6. bis 8. Juli im thüringischen Crawinkel ausgetragen worden. 

Hannah Sprenger siegte im abschließenden Stilspringen mit der Wertnote 8,8 auf dem Westfalen Lasse von Laomedon. Die 15-Jährige hatte aber nicht nur im Parcours eine tolle Runde gezeigt, sondern zuvor auch in der Dressur (7,9) und im Gelände (8,5), in Theorie und Vormustern sogar jeweils eine 9,0 geholt. 

Mit dem Gesamtsieg in der Einzelwertung hielt sie die westfälischen Fahnen hoch - die drei westfälischen Mannschaften schafften es am Ende nur auf die Plätze zwölf, dreizehn und vierzehn; am Start waren 15 Mannschaften gewesen.

Aktuell

Zu den aktuellen "Namen & Nachrichten" mehr