Sportnews

Dorothee Schneider startet nicht in Balve

 Eigentlich wollte Dorothee Schneider mit ihrer Nachwuchshoffnung, der elfjährigen westfälischen Stute Forward Looking in Balve bei der Deutschen Meisterschaft an den Start gehen. Da die Stute sich aber verletzt hat, musste sie ihren Start vorgestern kurzfristig absagen. 

Die Favoritenrolle im Dressurviereck kommt ganz klar unserem westfälischen Traum-Duo Helen Langehanenberg und Damon Hill zu. Sie gehen als Weltcup-Siger und Titelverteidiger an den Start.

Auch Kristina Sprehe kann mit ihrem Desperados noch nicht wieder bei den Titelkämpfen mitmischen. Der Hannoveraner Hengst hatte sich beim Weltcup-Finale vertreten, ist zwar wieder im Training, aber drei schwere Prüfungen wollen ihm das Team Sprehe, Bundestrainern Monica Theodorescu und Tierärztin Dr. Cordula Gather noch nicht zumuten. sw

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr