Namen & Nachrichten

Glückliche Pferderettung

Zwei Stunden dauerte die Rettung des Pferds aus dem Graben. (Foto: Feuerwehr Bottrop)

 Gestern Nachmittag wurde die Feuerwehr Bottrop zu einer Großtierrettung zur Halde Schöttelheide gerufen. Dort war ein Pferd in einen Graben gerutscht und konnte sich nicht mehr eigenständig befreien.

Bei dem Alarmierungsstichwort „Großtierrettung“ werden spezielle Gerätschaften mitgeführt, um eine schonende Rettung bei größeren Tieren durchführen zu können. Mehrere Einsatzkräfte der Feuerwehr Bottrop sind zudem durch eine spezielle Ausbildung für das richtige Vorgehen bei solchen Szenarien geschult.

Das Pferd war so unglücklich in den Graben gestürzt, dass es seine Beine nicht mehr bewegen konnte. Insgesamt dauerte die Rettung über zwei Stunden. Glücklicherweise wird das Tier wohl keine bleibenden Schäden davontragen, wie die Feuerwehr Bottrop und der hinzugezogene Veterinär mitteilten.



Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr