Namen & Nachrichten

Markus Scharmann ab 1. Januar Leiter des Bundesstützpunkts Reiten

Markus Scharmann wird Leiter des Bundesstützpunkts Reiten in Warendorf (Foto: FN Archiv).

 Markus Scharmann wird neuer Leiter des Bundesstützpunkts Reiten des DOKR. Der 42-jährige Diplom-Trainer und Pferdewirtschaftsmeister aus Ennigerloh, der zuvor als Wissenschafts-Koordinator und Ansprechpartner für die Berufsreiter in der Abteilung Ausbildung und Wissenschaft der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) tätig war, tritt ab 1. Januar 2019 in die Fußstapfen von Frank Ostholt. Ostholt wird sich künftig ausschließlich auf seine Bundestrainer-Aufgaben konzentrieren. Mit dem Führungswechsel geht auch eine Namensänderung einher. Aus dem bisherigen „Bundesleistungszentrum“ wird offiziell ein Bundesstützpunkt. Dies ist ein Ergebnis der Leistungssportreform des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB), nach der es keine Bundesleistungszentren in der bisherigen Form mehr gibt.

Archiv

Alle Meldungen aus der Rubrik "Namen & Nachrichten"

mehr