Vereine & Verbände

Neuer Sand-Springplatz in Barlo-Bocholt

Udo Holtschlag, Carsten Telahr, Dr. Thomas Niemeyer und Hans-Wilhelm Schmoor (v. li.) freuen sich. Foto: M. Grütter/BBV

Der RV Barlo-Bocholt hatte in den vergangenen Jahren mit rückläufigen Nennungsergebnissen bei den Springprüfungen auf den Außenturnieren zu kämpfen. Um die Trainings- und Turnierbedingungen zu verbessern und den Verein wieder attraktiver zu machen, wurde nun ein neuer Sand-Springplatz gebaut.
Bei einer Versammlung hatten der Vorsitzende Carsten Telahr und der Geschäftsführer Hans-Wilhelm Schmoor das Konzept und die Finanzierung des Bauvorhabens vorgestellt. Dem Konzept wurde zugestimmt, und Anfang Februar war bereits mit den Vorbereitungen begonnen worden. Seit Mitte März ist der Springplatz fertig. Der Platz hat eine Größe von 70 x 55 m und ist mit einem Ebbe-Flut-System für die Bewässerung ausgestattet. Durch eine Ausstattung mit Flutlichtstrahlern wird eine Benutzung bis in die Abendstunden gewährleistet. Am 11. Mai wird der Platz offiziell eingeweiht. Lena de Beukelaar