Zucht

Cornado II siegte in Leipzig

0316 Leipzig
Das Championat von Leipzig endete zugunsten von Christian Ahlmann und Westfale Cornado II. Foto: S. Lafrentz

Einen Außenseiter-Sieg feierte der 22-jährige Niklas Krieg aus Villingen-Schwenningen bei seinem ersten Start in einem Weltcup-Springen. Auf Carella verwies er in Leipzig die etablierte Konkurrenz auf die Plätze. Zehnter in diesem Hauptereignis war der Riesenbecker Philipp Weishaupt auf Liberty Son. Im Hauptspringen am Turnier-Freitag belegte der Borkener Marcus Ehning auf Cornado NRW von Cornet Obolensky-Acobat I (Z.: Antonius Schulze Averdiek, Rosendahl) Rang fünf.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 3/2016 von Reiter & Pferde in Westfalen.