Sport

RV Seppenrade setzt Maßstäbe

Das siegreiche Team des RV Kalthof. Foto: A. Jandke

Dank einer starken Teamleistung gewannen die Reiter des RV Kalthof den Wettkampf um die Jugend-Standarte des Pferdesportverbands Westfalen. Austragungsort war die bestens vorbereitete Reitanlage des RV Seppenrade. Stolz waren die Seppenrader, dass sie als Ausrichter der Jugend-Standarte 2016 auserwählt worden waren. Mitte September bewies das Team über drei Veranstaltungstage, dass der RV Seppenrade absolut die richtige Wahl war – man kann sagen, Seppenrade hat Maßstäbe gesetzt. Dressurplatz, Springplatz, Geländestrecke, Parkplatz, Gastronomie – alles war bestens präpariert und ausgestattet. Insgesamt 26 Mannschaften kämpften in Seppenrade um Sieg und Plätze. Elf Mannschaften gingen in der Westfälischen Pony-Mannschafts-Meisterschaft an den Start und 15 Mannschaften kämpften um die Jugend-Standarte 2016. Zudem wurde die Westfälische Vereinsmeisterschaft in der Dressur und im Springen ausgetragen.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 11/2016 von Reiter & Pferde in Westfalen.