Sportnews

Vier-Sterne-Sieg für Julia Krajewski

Julia Krajewski und Samourai du Thot. (Foto: S. Lafrentz)

 Beim „Oktober Festival“ im polnischen Strzegom hat Julia Krajewski mit Samourai du Thot die lange Vier-Sterne-Vielseitigkeit CCI4*-L für sich entschieden. Es war nur beinahe ein Start-Ziel-Sieg für die Junioren-Bundestrainerin aus Warendorf.

Mit nur 24,1 Minuspunkten belegten Julia Krajewski und ihr Olympiapferd Samourai du Thot zwar Platz eins nach der Dressur, mussten jedoch mit 13 Zeitstrafpunkten im Gelände zunächst der Österreicherin Lea Siegl mit Fighting Line und ihrer deutschen Mitbewerberin Josefine Schnaufer mit Pasadena den Vortritt lassen. Dank einer Nullrunde im Springen und einem Endstand von 37,8 Minuspunkten ging es dann zurück an die Spitze, Siegl wurde mit einem Abwurf Zweite, Schnaufer fiel auf den siebten Platz zurück.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde in Strzegom Jule Krueger, Deutsche Meisterin der Ponyvielseitigkeitsreiter. Mit Golden Grove Simon beendete sie die internationale Ponyprüfung CCIOP2*-L mit nur 29,0 Minuspunkten. In der Teamwertung musste sich das deutsche Ponyquartett allerdings mit Platz drei hinter den Niederlanden und Dänemark begnügen.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr