Sportnews

Westfalen zum Dressurlehrgang zum „Preis der Zukunft“

Lia Welschof ist unter anderem mit Linus K für den Lehrgang nominiert. (Foto: T. Pantel)

 Der „Preis der Zukunft“ Dressur ist im Januar der Einstieg in die Saison der Nachwuchsdressurreiter. Die besten Jungen Reiter und Junioren des Vorjahres stellen sich in Münster im Rahmen des K&K-Cups in der Halle Münsterland (9. bis 13. Januar 2019) einem ersten Leistungsvergleich in ihrer Altersklasse. Zur Vorbereitung findet für alle in Frage kommenden Teilnehmer ein Lehrgang unter Leitung von Bundestrainer Hans-Heinrich Meyer zu Strohen in Warendorf statt.


Aus Westfalen erhielten folgende Reiter eine Einladung:
Junioren (9. bis 11. November): Lucie-Anouk Baumgürtel (Nottuln) mit ZINQ Sweetheart FH, Anna Middelberg (Glandorf) mit Bodyguard WF

Junge Reiter (30. November bis 2. Dezember): sind eingeladen Laura-Eve Grellmann (Essen/WEF) mit Faynaa, Luna Laabs (Ahlen/WEF) mit Wild Willy Granly, Julia Rohmann (Marl/WEF) mit Roma Cherie, Anna-Lena Vosskötter (Ostbevern/WEF) mit Insterlana, Lia Welschof (Paderborn/WEF) mit Don Windsor OLD und Linus K

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Sportnews"

mehr