Zucht

Die Familie der Aparte

Der is et von Diarado aus der Contendra ist unter Jana Wargers ­erfolgreich.

Die Familie der Leistungsstute Aparte feierte jüngst große Erfolge. Und das, obwohl ihre Nachkommen sich rar gemacht haben. Nun wird der Stamm in Westfalen wieder verstärkt gepflegt. Bei Familie Classen in Viersen erblickte 1980 das Apart-Stutfohlen Aparte das Licht der Welt. Die Stute sollte später bedeutenden Einfluss für die Zuchtstätte erlangen. Aparte lieferte in ihrer Zuchtkarriere 14 Fohlen und wurde zudem ins Leistungsstutbuch Dressur im Rheinland aufgenommen. Ihre erste Tochter, Gina von General II, brachte jedoch vor allem im Springsport erfolgreiche Nachkommen. Eine weitere Tochter, Menuett AC von Mephistopheles, ging in die Zucht von Angela vom Hofe aus Wuppertal und brachte dort in ihrem kurzem Zuchteinsatz den bis Intermédiaire I erfolgreichen Dorny von Donnerschlag. Menuetts Tochter Manjana von Sandro Hit brachte den in Münster- Handorf gekörten Rock for Hit von Rock Forever I, der nun unter der Tschechin Hana Vasaryova internationale Erfolge auf Intermédiaire I-Niveau sammelt. Bei Angela vom Hofe mussten die Warmblüter mittlerweile den Ponys weichen, doch eine Enkelin der Menuett AC bereichert nun eine andere Zuchtstätte. Ma Petite Rose von Rosenkönig brachte bei Britta Greßhöner in Halver im vergangenen Jahr ein vielversprechendes Veneno-Hengstfohlen zur Welt. Die Stute stammt aus einer Vollschwester des erfolgreichen Dorny. 
Diese Nachfahrin der Menuett AC soll in der Zucht verbleiben und führt damit eine dressurbetonte Sparte des Stammes weiter. Aktuell wird ein Fohlen von Quotenkönig erwartet.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 3/2017 von Reiter & Pferde in Westfalen.