Zucht

Die Familie der Seerose

Mit Bianca Kasselmann hat sich die Westfalenstute Escada in der Grand-Prix-Klasse etabliert.

Die Stute Seerose brachte die ursprünglich hannoversche Stutenfamilie nach Westfalen. Hier begründete sie einen Stamm, der außergewöhnlich leistungsbereite und leichtrittige Pferde hervorbringt. Auf Grand-Prix-Ebene glänzt Escada unter ihrer Reiterin Bianca Kasselmann für diese Stutenlinie.
Seerose stammt aus der 1954 geborenen Hannoveranerstute Alp-freundin von Almfaenger II. Sie lieferte mehrere erfolgreiche Zuchtstuten, wie auch Seeroses ältere Vollschwester Seefarm. Seefarms Nachfahren überzeugten eher im Springsport, wie zum Beispiel die S-erfolgreichen Choice von Cornet Obolensky (Z.: H. Hinrichs, Suhlendorf) und Ascot MS von Acorath (Z.: Heinz May, Leienkaul). Jedoch konnte Seerose ihre ältere Schwester mit ihrer Nachkommenleistung übertreffen. Seerose selbst bereicherte die renommierte Zuchtstätte von Paul Borgert in Coesfeld. Dieser paarte sie zunächst mehrfach an Dreiklang an. Hieraus fiel die Stute Dreia, die an Erich Trogemann nach Olfen verkauft wurde.

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Ausgabe 06/2018 von Reiter & Pferde in Westfalen.