Zuchtnews

Westfälische Züchter mit BMEL-Preis geehrt

Adolf-Theo Schurf erhielt die Medaille des BMEL für den Hengst D-Gold AT. (Foto: Reckimedia)

 Im Rahmen der Bundeschampionate würdigt das Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) traditionell die Leistung der Pferdezüchter und verleiht den erfolgreichsten Züchtern einen Ehrenpreis in Form einer Silbermedaille. Überreicht wurde die Auszeichnung in diesem Jahr durch Staatssekretär Dr. Onko Aeikens. Hier sind die geehrten Züchter erfolgreicher Westfalen:

„Züchter des erfolgreichsten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen und leistungsgeprüften Reitpferdehengstes“ wurde Matthias Böckermann aus Damme für den westfälischen Vizebundeschampion Fashion in Black von For Romance I-Lauries Crusador xx.

„Züchter der erfolgreichsten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen und leistungsgeprüften Reitpferdestute“ ist Winfried Albers aus Neuenkirchen, Züchter von Scarlett O´Hara von Scuderia-Laurentianer.

„Züchter des besten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen Reitponyhengstes“ ist Bernd Sabel aus Dohren. Er bekam den Preis für Cosmo callidus NRW von Cosmopolitan D-Cyriac WE, der Bundeschampion wurde.

Ausgezeichnet wurde auch Adolf-Theo Schurf aus Bedburg als Züchter des Bundeschampions D-Gold AT von Dreidimensional AT-Dimension AT in der Kategorie „bester dreijähriger, in ein Zuchtbuch eingetragener Reitponyhengst“.

Marion Gräfin von Stauffenberg aus Ascheberg ist die Züchterin der „besten vierjährigen, in ein Zuchtbuch eingetragenen Reitponystute“ Die wahre Liebe von Cosmopolitan D-Der feine Lord AT. Auch sie wurde Bundeschampionesse ihrer Altersklasse.

Archiv

Alte Meldungen aus der Rubrik "Zuchtnews"

mehr